Drone Records
Your cart (0 item)

BARRETT, NATASHA - Isostasie

Format: CD
Label & Cat.Number: Empreintes Digitales IMED 0262
Release Year: 2002
Note: special cardboard-box // www.electrocd.com
Price (incl. 19% VAT): €13.00


More Info

Die britische Elektro-Akustikerin NATASHA BARRETT (die inzwischen in Oslo lebt) mit Kompositionen die im Zeitraum 1998-2001 entstanden sind. Immer wieder geht es um die Wirkmächtigkeit von Natur- und Wetterphänomenen, die Faszination von Modifikationen des Naturzustands, die sie zu einprägsamen und dynamischen, aber oft auch undurchdringlich-geheimnisvollen Stücken verwebt.
Das klingt mitunter recht "typisch" elektro-akustisch, aber auffällig ist die z.T. sehr grosse Dynamik und der hohe Anteil an "environmental" recordings, die sie einsetzt.
Wahrnehmungsprozesse werden klanglich in ganz anderer zeitlicher Auflösung "dargestellt", z.B. das Fallen von Regentropfen auf den Kopf während man im Grass liegt, das Erfahren der Mitternachtssonne am Polarkreis, etc..
Thema ist auch die die Wirkung von meteorologischen Phänomenen auf die natürliche Umgebung (Nebel, Wind, Sturm, Nässe),
oder die räumliche Wahrnehmung in einem Dschungel / Wald in Abhängigkeit der Tageszeiten. Anspieltip: das fantastische RED SNOW!


“A former student of Jonty Harrison and Denis Smalley — two important figures of the British electroacoustics school — Natasha Barrett integrates the approach of these two composers into a proposition which recalls both sound ecology and properly abstract composition. Isostasie is full of these poetic, disconcerting environments, impressionistic pictures of various formats, evocative of her country of adoption, Norway. In this CD, one will encounter various meteorological happenings, the midnight sun, «Red Snow» (a phenomenon due to the growth of algae or diatoms), as well as an ode to the forest, «Viva la Selva!» Plenty of illustrations and impressions of the Norwegian landscape, postfaced with an «exploration of spatial musical structure» («The Utility of Space»), all fabricated with utmost delicacy by a young composer with an attuned ear, of whom this is the third album already (following two self-produced CDs, «Rocks & Wraiths» and «Chillies & Shells».)”[press release]