Drone Records
Your cart (0 item)

ALVARET ENSEMBLE - Skeylja

Format: LP
Label & Cat.Number: Denovali Records DEN184
Release Year: 2014
Note: the ALVARET ENSEMBLE (around GREG HAINES) in collaboration with diverse other (multimedia) artists, mainly from Iceland; recordings are taken from 9 different performances done in a church in Terschelling, NL => lonely ambient Jazz passages & more concrete improvisation on classical instruments, suspended drones by wonderful strings & voices... black vinyl lim. 350 copies
Price (incl. 19% VAT): €19.50


More Info

"---"Skeylja" ein erfundenes Wort aus der Kombination des friesischen Worts für die niederländische Insel Terschelling, "Skylge", und dem isländischem Wort für Insel, "Eyjan" --- Skeylja ist ein internationales Multimedia-Projekt, das von der Idee ausgeht, Improvisations-Musik und das Zusammentreffen von Musikern aus verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen musikalischen Hintergründen zu verbinden, um eine spontane Klanglandschaft live zu kreieren.

Das Projekt begann, als sich The Alvaret Ensemble (Greg Haines, Jan & Romke Kleefstra, und Sytze Pruiksma), die man bereits von ihrem bei Denovali erschienenem epischen Debut aus dem Jahr 2012 kennt, sich entschlossen nach Island zu reisen, in dem Anliegen mit den isländischen Musikern Ingi Gardar Erlendsson, Kira Kira, Borgar Magnason und Eiríkur Orri Olafsson eine gemeinsame musikalische Sprache zu finden.

Zu der Gruppe stieß ebenfalls das 33 1/3 Collective hinzu, eine Gruppe Videokünstler aus den Niederlanden, die vor Ort Filmmaterial sammelten, das später Ausgangsmaterial der visuellen Seite für die gemeinsamen Live-Performances werden sollte.

Einige Monate später, nachdem die Gruppe eine erfolgreiche Woche zusammen Musik gemacht hatte und durch die beeindruckende Landschaft Islands gereist ist, trafen sie sich erneut, aber diesmal auf der Insel Terschelling in den Niederlanden.

Im Rahmen des Oerol Festivals spielten sie dort eine Serie von neun ausverkauften Konzerten in einer alten Kirche, von denen jedes einzelne aufgenommen wurde.

Jeder Künstler ,kuratierte" einen groben Plan für je einen Konzertabend, der alles sein konnte - von einer selbst angefertigten Zeichnung, die dann musikalisch interpretiert wird, bis zu präziseren Plänen, welche konkret Strukturen und Kombinationen von Musikern anbieten.

Nie wurden die Noten oder der Inhalt der Musik selbst vorab besprochen, dies war stattdessen dem Zufall überlassen und durch das aufmerksame gegenseitige Zuhören weiterentwickelt.

Im Fokus stand es eine Atmosphäre zu schaffen, in der jeder einzelne Spieler entscheidend ist, aber man zusammen zu einem Ganzen hin arbeitet.

Nach zehn sehr intensive Tagen auf der Insel Terschelling, war alles was blieb die Erinnerungen der Zuschauer und, glücklicherweise, eine Festplatte mit zehn Stunden aufgenommener Musik.

Nachdem alle die Möglichkeit hatten sich durch die rohen Mixe der Konzertabende zu hören und sie zu kommentieren, wurde das Material in Greg Haines Electricity Works Studio nach Berlin gebracht, wo der lange Prozesse des Auswählens, Editierens, und des Abmischens begann.

Endlich, nun fast zwei Jahren nach ihrem ersten Treffen in Reykjavik, ist das Album abgeschlossen und soweit es zu veröffentlichen.

Wir hoffen es gefällt. Teilnehmende Musiker (in alphabetischer Reihenfolge): Ingi Gardar Erlendsson (Tuba, Posaune, Thranophone), Greg Haines (Klavier), Kira Kira (Gesang, Electronics), Jan Kleefstra (Stimme, Gedichte), Romke Kleefstra (Gitarre), Borgar Magnason (Kontrabass), Eiríkur Orri Olafsson (Trompete, Electronics), Sytze Pruiksma (Percussion)." [label info]

www.denovali.com