Drone Records
Your cart (0 item)

TOTSTELLEN - Tunnel / Brücke

Format: CD-R
Label & Cat.Number: Reduktive Musiken REDUKT012
Release Year: 2007
Note: Cd-box with inlays
Price (incl. 19% VAT): €9.00


More Info

"Eine der Hamburger Elbebrücken diente als Klangquelle für eine akustische Studie über das architektonische Phänomen Tunnel und Brücke. Raumzeitliche Aspekte wie Hall oder Dopplereffekt bestimmen das dröhnminimalistische Klangbild. Pathetische Zeilen wie 'Die Sehnsucht kehrt sich um Eine neue Hoffnung keimt Der Kreis schließt sich' machen aber deutlich, dass es nicht bloß darum geht, wie es sich anhört, wenn Autos hin und her fahren. Obwohl sich manchmal sogar die Illusion landender Jumbojets einstellt. Rhythmische und peitschend-klackernde Momente, eine Fata Morgana von Meeresbrandung, die Stakkatos von Maschinengewehrsalven, Funkgejaule, rituelle oder martialische Paukenschläge auf Metall summieren sich zu Bunkerbesatzungsparanoia. Im Dunkeln treibt die Einbildungskraft Blüten. Der Totsteller schreibt Tunnel und Brücke einen totalitären
Charakter zu - es geht nur von A nach B, keine Abzweigung, keine Auswege, nur vorwärts. Die Alternativlosigkeit würgt. Der Ausweg
wäre, von der Brücke zu springen oder sich an der Tunnelwand den Schädel einzuschlagen. Für weniger morbide Assoziationen wie ‚Fluchttunnel‘ oder ‚überbrücken statt ersaufen‘ verlangt Totstellen Eigeninitiative." [Bad Alchemy]

"A study of architecture and the perspectives it implies. An acoustic reflection of so called civilisation. Entirely recorded inside the structure of a motorwaybridge, wich is also a tunnel or even a labyrith underneath the droning traffic. A collaboration between Reduktive Musiken and Totes Format. First edition of 100 copies! Comes with colour-cover and inlaycard." [label info]



www.reduktivemusiken.de