Drone Records
Your cart (0 item)

TESTCARD - # 1 : POP UND DESTRUKTION

Format: BOOK
Label & Cat.Number: Testcard / Ventil Verlag
Release Year: 1995
Note: wieder auf Lager, die erste legendäre TESTCARD-Ausgabe mit Artikeln über "Industrial Music", LAIBACH, NON, THIS HEAT, VIVENZA, Wiener Aktionismus, GG ALLIN, SURVIVAL RESEARCH LABs, MASAMI AKITA (MERZBOW) über Anti-Schallplatten, Fluxus, Monthy Python, Death Metal & Grindcore, ANTONIN ARTAUD, etc.. essentiell !!
Price (incl. 19% VAT): €14.50


More Info

"Die erste Ausgabe behandelt 'POP UND DESTRUKTION' und enthält Artikel über z.B. 'Industrial-Music', Laibach, NON, This Heat, Vivenza, Wiener Aktionismus, Survival Research Laboratories, und viele mehr. Außerdem fehlen auch ausführliche Rezensionen aktueller Scheiben nicht. Professionell und anspruchsvoll, sehr gelungen, hier wird Musikgeschichte dokumentiert!" [old Drone Records info]

www.testcard.de

Inhaltsverzeichnis

Einleitung: Pop und Destruktion
Johannes Ullmaier über die Tradition der Zerstörungswut, Rock-Mythen und das Abgleiten des Pop-Vitalismus in rechte Positionen

The Who: Die Kunst des Vandalismus
Frank Schütze über Geschichte und Mythos von The Who

Punk Was A Riot. Every Night A Rumble.
Soziologe Thomas Lau über einige Gesetzmäßigkeiten der Punk-Kultur

Drei Cover von The Clash
Marc Peschke geht der Frage nach, welche Botschaften The Clash bereits in ihren Covern angelegt haben

GG Allin
Martin Büsser über den letzten Widerling, der glaubte, den Geist von Punk mit dem Image von Charles Manson koppeln zu können

Destruktive Cover-Versionen
Johannes Ullmaier über die Kunst, fremdes Material als Coverversion zu zerfleddern. Von den Pesidents bis Devo, von Laibach bis Negativland

Industrial Music For Industrial People
Jochen Kleinhenz gibt einen Überblick über die Industrial Culture von ihren Anfängen bis heute

Laibach
Einleitendes, historisches Portrait der Musiker und Künstlergruppe NSK

Boyd Rice / NON
Portrait des höchst umstrittenen Industrial-Mitbegründers

Antischallplatten
Masami Akita (Merzbow) über die Kunst, »kaputte« Schallplatten herzustellen, die schwer oder gar nicht abspielbar sind

Die Sogenannte »Konkrete« Musik
Jean Marc Vivenza über die Differenz zwischen Musique Concrète und futuristischen Geräusch-Konzepten

This Heat
Ein Bandportrait, das vor allem die kritischen und bissigen Texten der »Deceit«-Platte behandelt

Death On Arrival: Death Metal / Grindcore
Miss Weisung in einem kritischen Essay über Teufelskult und Männlichkeits-Gesten einer überschätzen Szene

Appetite For Destruction: US-HipHop
Entstehung des Rap und seine Entwicklung hin zur Gangsta-Posse.

Pop Und Destruktion
Bad Alchemy-Herausgeber Rigobert Dittmanns Antwort auf Klaus Theweleit: Ist Pop Emanzipation oder nur pubertäre Spielwiese?

Die Böse Avantgarde – Artaud, Aktionismus, SRL
Ein Vergleich zwischen verschiedenen destruktiven Kunstansätzen: Der Schriftsteller Antonin Artaud und sein »Theater der Grausamkeit«, die Wiener Aktionisten und die amerikanischen Maschinen-Performer »Survival Research Laboratories«

Ein Ende Des Modernen Horrorfilms
Frank Hofmann gibt eine einleitende Chonik und zeigt auf, warum »Braindead« das Genre des modernen Horrorfilms an seine Grenzen gebracht hat

Die Wiener Gruppe
Portrait der radikalen Literaten- und Künstlergruppe um Gerhard Rühm, H.C. Artmann, Konrad Bayer und Oswald Wiener, eine der ersten nonkonformen Avantgarde-Bewegung nach dem Krieg

Ein Erster Deutscher Pop-Roman Von H.C. Artmann
Karl Riha in einer Hommage an H.C. Artmann.

Broken Piano – Fluxus Und Neue Musik
Ein Gespräch mit Fluxus-Künstler Ben Patterson über das Kunst- und Musikverständnis der Bewegung

Monthy Python’s Flying Circus In Der Nuß
Monthy Python, als Gesellschaftskritiker gelesen

Rezensionen & Meldungen

Destruktive Platten
Auswahldiskographie von Alboth bis Zoviet France