Drone Records
Your cart (0 item)

IMPLODES - Recurring Dream

Format: CD
Label & Cat.Number: Kranky KRANK 174
Release Year: 2013
Note: second proper album by the "psych/fuzz/drone-pop" band from Chicago, dark shoegazing stuff somewhere between SLOWDIVE and JOY DIVISION... " I felt like each guitar was a voice, like they had their own ghost stories to tell" [Rumian Reza]
Price (incl. 19% VAT): €15.00


More Info

"Es gibt musikalische Traditionen - uralte Traditionen - die sich auf die natürlich Soundlandschaft gründen: die täglichen Geräusche des Lebens, die ein Muster bilden; Versuche, das Rauschen des Windes, das Heulen eines Tieres, das Krachen des Donners oder das Klopfen und Schaben des Reislöffels abzubilden. Wenn wir in der Welt ankommen, kennen wir diese Geräusche so wie das Klopfen des Herzens unserer Mutter bereits und verstehen die Geräusche, wenn wir wachsen. Wenn wir es uns antrainieren können, subjektive Ideen von Musik hinter uns zu lassen, hat jedes Geräusch musikalisches Potential. Ein prähistorischer Vorfahre kroch aus dem Ozean und seine Wahrnehmung änderte sich für immer. Trübe Lichtschleifen unter Wasser werden zu warmen Sonnenstrahlen; dumpfe Rhythmen im Seewasser erklingen scharf und laut in der Luft. IMPLODES haben sich schon auf den letzten Alben mit den psychischen Nischen auseinandergesetzt, in denen sich unsere Lauterinnerungen zuerst absetzen. Die Band hat die Rolle des prähistorischen Vorfahren gespielt und in den Meeresniederung darauf gewartet, den ersten Schritt an Land zu tätigen. Mit ihrem neuen Album, 'Recurring Dream' atmen IMPLODES frische Luft. Melodien, die einst ein vages Echo waren, strotzen nun so vor Energie und Tatendrang; untergetauchte Rhythmen erblicken nun das Tageslicht. IMPLODES lassen ihre Tradition dabei nicht hinter sich. ,Recurring Dream" ist noch immer heavy und bildet den starken Druck der tiefen, dunklen Orte ab. Das Album dreht sich um das Aufwachen in der Dunkelheit und das langsame Bewusstwerden aus der Welt von Fantasie und Albtraum; ein Aufwachen ins Unbekannte.//
The band Implodes has, on their previous albums, tapped into the deep psychic recesses where our sonic memories first took shape. They have played the part of the ancient ancestor, lying submerged in the shallows, waiting to make its gambit onto dry land and into a new world. With their new album, Recurring Dream, Implodes breathes fresh air. Melodies that were once distant echoes are now suffused with energy and clarity of purpose, submerged rhythms now walk in the light of day. Implodes does not, however, eschew its heritage. Heaviness abounds. The band has not abandoned the crushing pressure of the deep, dark places. But Recurring Dream breaches the thin membrane that contained its previous efforts and preys unmolested in its new environment. There has always been an organic component to Implodes' music, and not just because the band is comprised of humans. Its music is tied to those very earliest of our sonic traditions, to the sounds of Earth and space and deep water and simple machines. Recurring Dream is about waking up in the dark and witnessing the slow birth of consciousness, still tethered to fantasies and nightmares, and walking into the unknown." [label info]