Drone Records
Your cart (0 item)

N(5) - Bergen: Skizzen + Notizen

Format: LP
Label & Cat.Number: Consoulingsounds soul0004
Release Year: 2009
Note: remixes of the BERGEN-Album by MIRKO UHLIG, SEGMENT, FEAR FALLS BURNING, N himself; lim. 220 copies only!
Price (incl. 19% VAT): €15.00


More Info

"N legt mit obiger LP einen würdigen Remixvertreter seiner älteren Platte »Bergen« auf Genesungswerk nach. Consouling Sounds versammelt Mirko Uhlig (Aalfang mit Pferdekopf), Segment, Fear Falls Burning und N selbst auf zwei LP-Seiten und der athmosphärische Faden der versammelten Kompositionen könnte größer nicht sein. Überhaupt ist es das Jahr für Uhlig/N, deren vorausgegangene 7“»Sanddorn« im AEMAG-Büro gar nicht erst im Regal einsortiert wurde, sondern gepflegt wöchentlich läuft.
Uhligs Beitrag ist gewohnt frequenziert, seine Bearbeitung klingt zumindest auf der Promo-CDR wie ein psychoakustischer Drone-Test vom Hafler Trio unter Zuhilfenahme der Anti-Group. Der Ton wandert nicht nur binaural, sondern scheint seine Klangfülle je nach Position des Hörers zu verändern. Mindfuck par Excellence, wenngleich für die Dauer des Stückes gewagt kurz. Segment liefert den 13minütigen Soundtrack, beginnend mit orchestralen Schwingungen und harmonisierten Brüchen, später überwechselnd auf geräuschhafte Subakustik á la Onde mit stakkatohafter Polyrhythmik und clickerigen Gitarrensprengseln.
FFB bezieht die Energie seines Reworks definitiv aus dem Drone Industrial, delikat wird mittels Verzerrung und hochpassgefilterten Gitarrenschlieren das »Bergen’sche« Grundgerüst eingestampt und mittels rückgewandeter Klangbildung wieder aufgebaut. 12 Minuten essentielle Minuten, mit geradezu wahnwitzig verblüffenden Anleihen an Can’s athmosphärisches Synthesizerspiel. N selbst remixt sich selbst, seine Kontribution wirkt allerdings gewohnt zerbrechlich und nah am Audio-Nullpunkt, genauso fragil wie die originelle Covergestaltung in Form eines nahabgenommenen Stempelkranzes in einer Blume. Großartige Platte, nicht nur für Freunde und Genießer des Genres." [Thorsten Soltau / AEMAG]

"On this LP Hellmut Neidhardt ([multer]) works together with Mirko Uhlig, Segment and Fear Falls Burning.
Ranging from calm and silent atmospheres to pulsating rhythms and dark, upbuilding soundscapes, finally closing with deep, warm space. The only source used is the original material of the ‘Bergen’ 2LP, except the additional guitar work of Dirk Serries/FFB.
"In a way thomas koener is to be blamed for this record, telling me about his idea of reworking a track of N(2) 'bergen' just after having finished the mastering of that record. although he never managed to go for that, i always kept this concept of some 'skizzen + notizen' in my mind. everything came together when dirk serries made his contribution in mixing and adding additional guitars within two weeks after having heard N(2) 'bergen' the first time, mirko 'aalfang mit pferdekopf' uhlig joined for his very stripped down vision of 'rauschbogen' and segment (who already had recorded the original version of 'bergen: SEE') was using his rhythm-oriented cut-and-paste-style for his variation on, of course, 'bergen: SEE'. at last i could not resist going for 'horizont wo', just using my amps and fx-pedals ...and for all those who feel troubled by the twin-like cover: after all that, it seemed impossible to choose anything else."
Limited to 220 copies on 180 grams vinyl in heavy cardboard sleeve.
[label info]

www.consouling.be